Schlagwort-Archiv: bitten

Neujahrsbotschaft 2018 – Frag doch einfach mal GOTT!

48Shares

Jeder wünscht sich im Prinzip ein besseres, erfolgreicheres Jahr 2018 als das abgelaufene Jahr 2017. Die gute Nachricht ist, es gibt eine Lösung die besser funktioniert als die sogenannten guten Vorsätze, die in der Regel nach wenigen Tagen im neuen Jahr schon vergessen sind!

Es gibt keine Menschen ohne Probleme.
Jeden Tag haben wir im Prinzip neue Anforderungen zu bewältigen. Menschen kämpfen täglich um ihre Existenz. Manche haben große Sorgen und viele kämpfen mit kleinen Sorgen. Ganze Nationen sorgen sich um Ihre Existenz. Wenn wir die täglichen Nachrichten betrachten, scheint die ganze Welt aus den Fugen geraden zu sein. Es hat nicht nur den Anschein, sondern es ist eine schreckliche Tatsache, dass die Menschheit nicht in der Lage ist die großen Probleme dieser Erde zu lösen. Die Frage ist woher kommt das und was kann dagegen getan werden.

Es ist offensichtlich, dass Menschen, egal in welche Position, überwiegend versagt haben.
Das Jahr 2017 war geprägt von menschlichen Katastrophen, Umweltkatastrophen, Kriege und viele andere Gräueltaten. Der Mensch ist leider zum Bösen genauso fähig wie zum Guten, dass hat das abgelaufene Jahr 2017 bewiesen.

Im Leben gibt es immer einen Anfang und ein Ende.
Und wenn es nur die Geburt eines Babys ist und das Ende kommt im Alter mit dem Tod. Was aber war vor dem Anfang und was kommt nach dem Ende. Es gibt ein einziges Buch auf dieser Erde, das darauf eine Antwort hat. Und dieses Buch ist die Bibel. In der Bibel hat GOTT bezeugt, dass er der Anfang, das Alpha aller Dinge und das Omega, das Ende aller Dinge ist. Der war, der ist und der in Ewigkeit bleiben wird.

Bibel, Neues Testament, Offenbarung 21.6:
Dann sagte er (GOTT) zu mir (Johannes dem Apostel): „Nun ist alles erfüllt. Ich bin das A, Alpha (Anfang aller Dinge) und das O, Omega (Ende aller Dinge), der Ursprung und das Ziel aller Dinge. Wer Durst hat, dem werde ich umsonst von dem Wasser zu trinken geben, das aus der Quelle des Lebens (Jesus Christus) fließt.

Die Menschheit ringt auch mit der Frage „Evolution oder Schöpfung“, das können Sie in diesem Artikel nachlesen.
Wenn Sie auch nur ein klein wenig in Erwägung ziehen, dass es eine Schöpfung geben muss, dann muss es auch einen GOTT, sprich einen Schöpfer geben. Und genau dieser Schöpfer hat sich in der Bibel den Menschen offenbart und mit der Geburt von Jesus Christus, als dem Sohn GOTTES, an Weihnachten der Menschheit auch zu erkennen gegeben.

Wenn es diesen GOTT tatsächlich gibt, dann haben wir Menschen eine Anlaufstelle für alle unsere Probleme.
Wenn GOTT tatsächlich existiert, dann ist auch sein Wort in der Bibel wahr und alle Erzählungen über Jahrtausende hinweg von vielen Generation zu vielen Generationen entsprechen den Tatsachen.

Und hier ist die Ursache aller Probleme der gesamten Menschheit begraben. Wir haben GOTT aus unserem Alltag ausgeschlossen!

Die Mehrheit der Menschheit ist der Meinung GOTT existiert nicht. Damit könnten Sie genauso gut ablehnen, die Erde würde nicht existieren. Denn ohne Schöpfer keine Erde, ohne Urknall kein Weltall und ohne Energie kein Urknall und woher soll die Energie für diesen angeblichen Urknall der Wissenschaft gekommen sein?

Missionsland Deutschland – wahrscheinlich sind nur 2 % der Bevölkerung gläubige, wiedergeborene Christen, die an Jesus Christus und die Bibel glauben! Bei der Frage nach den Christen in Deutschland muss unterschieden werden zwischen Religionsangehörigkeit und Christentum. Wer in Deutschland laut Lohn- und Einkommenssteuer evangelisch oder katholisch ist, bedeutet leider noch nicht, dass er auch Christ ist. Er oder die gehören einfach nur einer Religionsgemeinschaft an. ….. vollständigen Presseartikel lesen

Es gibt nur eine Lösung. Die Erde existiert, die Menschheit existiert und damit existiert auch ein Schöpfer der von Anfang war und in Ewigkeit ist. Und das ist der jüdische und christliche GOTT in der Bibel. Die Bibel beinhaltet einen der wichtigsten Sätze für die gesamte Menschheit und dieser lautet:

Wir haben nichts (oder haben nur Probleme) weil wir GOTT nicht bitten!

Bibel, Neues Testament, Jakobus 4,2:
Ihr seid begierig und erlangt’s nicht; ihr mordet und neidet und gewinnt nichts; ihr streitet und kämpft und habt nichts, weil ihr nicht bittet!

Wenn wir dagegen glauben, dass der allmächtige GOTT, unser Vater im Himmel, mehr tun kann, als wir glauben oder verstehen können, nämlich das „Unmögliche“ möglich macht, dann können wir auch mit Zuversicht GOTT bitten.

Weil wir GOTT bitten, werden wir erhalten. Und davon gibt es keine Ausnahme!

Sie glauben das nicht, dann lesen Sie die nachfolgenden Bibelstellen. Der Autor Uwe Melzer hat in seiner Familie vielfach erfahren, daß GOTTES WORT wahr ist und wir empfangen, wenn wir bitten. Nur kurz zusammengefasst: mehrfach wurde mein Leben gerettet. Meine ganze Familie von unheilbaren Krankheiten geheilt wie: Knochenkrebs, Blutkrebs, Epilepsie, Knochenbrüchen und vielen anderen Verletzungen. Geschäftlich ausweglose Situationen wurden allein durch Glauben und Gebet gelöst usw.. Darüber könnte ich allein ein ganzes Buch schreiben (Buch von Autor Uwe Melzer: „50 biblische Erfolgsgrundlagen im Geschäftsleben“). Deswegen kann ich persönlich bezeugen, daß GOTT existiert, die Bibel wahr ist und Jesus Christus lebt.

Bei GOTT und durch GEBET ist nichts UNMÖGLICH!

Lukas 1,37:
Denn bei Gott ist kein Ding unmöglich.

Lukas 18,27:
Er (Jesus Christus) aber sprach: Was bei den Menschen unmöglich ist, das ist bei Gott möglich.

Matthäus 19,26:
Jesus aber sah sie an und sprach zu ihnen: Bei den Menschen ist es unmöglich; aber bei Gott sind alle Dinge möglich.

Lesen Sie den weltweit erfolgreichsten Buch Bestseller – Was ist die Bibel? Viele kennen die Bibel nur vom „Hörensagen“ aber nicht deren Inhalt. Selbst viele Christen oder evangelische bzw. katholische Religionsmitglieder haben die Bibel nicht gelesen. Sie kennen nur Teile aus Predigten etc. oder nur Auszüge aus der Bibel. Was ist nun die Bibel? Presseartikel lesen

Gebetserhörung nach GOTTES WORT in der BIBEL!

Johannes 14, 12-14:
Wahrlich, wahrlich, ich sage euch: Wer an mich (Jesus Christus) glaubt, der wird die Werke auch tun, die ich tue, und er wird noch größere als diese tun; denn ich gehe zum Vater (GOTT). Und was ihr bitten werdet in meinem Namen (Jesus Christus), das will ich tun, damit der Vater (GOTT) verherrlicht werde im Sohn. Was ihr mich bitten werdet in meinem Namen, das will ich tun.

Jesus Christus hat Tote auferweckt, alle Kranken geheilt, die zu ihm kamen, Wasser in Wein verwandelt, über 10.000 Menschen (5.000 Männer plus Frauen & Kinder, Bibel, NT, Johannes 6, 5-13) mit 5 Broten und 2 Fische gespeist, Sturm beherrscht, Naturgewalten beherrscht, Naturgesetze außer Kraft gesetzt, über das Wasser gelaufen etc.. Und dieser Jesus sagt, dass wir in seinem Namen größere Werke tun können. Es gibt keine größere Zusage auf dieser Erde!

Matthäus 7, 7-11 von der Gebetserhörung:
Bittet, so wird euch gegeben; suchet, so werdet ihr finden; klopfet an, so wird euch aufgetan. Denn wer da bittet, der empfängt; und wer da sucht, der findet; und wer da anklopft, dem wird aufgetan. Wer ist unter euch Menschen, der seinem Sohn, wenn er ihn bittet um Brot, einen Stein biete? Oder, wenn er ihn bittet um einen Fisch, eine Schlange biete? Wenn nun ihr, die ihr doch böse seid, dennoch euren Kindern gute Gaben geben könnt, wie viel mehr wird euer Vater im Himmel Gutes geben denen, die ihn bitten!

Lukas 11, 9-13:
Und ich sage euch auch: Bittet, so wird euch gegeben; suchet, so werdet ihr finden; klopfet an, so wird euch aufgetan. Denn wer da bittet, der empfängt; und wer da sucht, der findet; und wer da anklopft, dem wird aufgetan. Wo ist unter euch ein Vater, der seinem Sohn, wenn der ihn um einen Fisch bittet, eine Schlange für den Fisch biete, oder der ihm, wenn er um ein Ei bittet, einen Skorpion dafür biete? Wenn nun ihr, die ihr böse seid, euren Kindern gute Gaben geben könnt, wie viel mehr wird der Vater im Himmel den heiligen Geist geben denen, die ihn bitten!

1. Johannes 5,15:
Und wenn wir wissen, daß er (GOTT) uns hört, worum wir auch bitten, so wissen wir, daß wir erhalten, was wir von ihm (GOTT) erbeten haben.

1. Johannes 3, 21-22
Ihr Lieben, wenn uns unser Herz nicht verdammt, so haben wir Zuversicht zu Gott, und was wir bitten, werden wir von ihm empfangen; denn wir halten seine Gebote und tun, was vor ihm wohlgefällig ist.

Weisheit 6,13 (Alle Weisheit dieser Erde kommt von GOTT):
Die Weisheit ist strahlend und unvergänglich und läßt sich gern erkennen von denen, die sie lieb haben (die GOTT lieben), und läßt sich von denen finden, die sie suchen (die GOTT suchen).

Jakobus 1, 5-8:
Wenn es aber jemandem unter euch an Weisheit mangelt, so bitte er Gott, der jedermann gern gibt und niemanden schilt; so wird sie ihm gegeben werden. Er bitte aber im Glauben und zweifle nicht; denn wer zweifelt, der gleicht einer Meereswoge, die vom Winde getrieben und bewegt wird. Ein solcher Mensch denke nicht, daß er etwas von dem Herrn empfangen werde. Ein Zweifler ist unbeständig auf allen seinen Wegen.

Jakobus 1.17:
Alle gute Gabe und alle vollkommene Gabe kommt von oben herab, von dem Vater (GOTT) des Lichts, bei dem keine Veränderung ist noch Wechsel des Lichts und der Finsternis.

Jesaja 65,10-14:
Und meinem Volk (alle Juden und alle Christen), das nach mir fragt, soll in Scharon (Scharonebene oder Tal bzw. Ebene Saron (hebräisch השרון HašŠarōn) ist eine Ebene an der israelischen Mittelmeerküste). eine Weide für die Herde werden und das Tal Achor ein Lagerplatz für das Vieh. Dies ist eine Verheißung für finanziellen Reichtum. Aber ihr, die ihr den HERRN (GOTT) verlasst und meines heiligen Berges vergesst und dem Gad (Schicksalsgott) einen Tisch zurichtet und dem Meni (Schicksalsgott) vom Trankopfer voll einschenkt, wohlan, euch will ich dem Schwert übergeben, daß ihr euch alle zur Schlachtung hinknien müsst; denn ich rief, und ihr habt nicht geantwortet, ich redete, und ihr habt nicht gehört, sondern tatet, was mir nicht gefiel, und erwähltet, wonach ich kein Verlangen hatte. Darum spricht Gott der HERR: Siehe, meine Knechte (Juden & Christen) sollen essen, ihr aber sollt hungern; siehe, meine Knechte sollen trinken, ihr aber sollt dürsten. Siehe, meine Knechte sollen fröhlich sein, ihr aber sollt zuschanden werden; siehe, meine Knechte (Juden & Christen) sollen vor Herzenslust jauchzen, ihr aber sollt vor Herzeleid schreien und vor Jammer heulen.

GOTT ist existent und lässt sich von den Menschen finden, die ihn suchen!

5. Mose 4,29:
Wenn du aber dort den HERRN, deinen Gott, suchen wirst, so wirst du ihn finden, wenn du ihn von ganzem Herzen und von ganzer Seele suchen wirst.

1. Chronik 28,9:
Und du, mein Sohn Salomo, erkenne den Gott deines Vaters und diene ihm mit ganzem Herzen und mit williger Seele. Denn der HERR erforscht alle Herzen und versteht alles Dichten und Trachten der Gedanken. Wirst du ihn suchen, so wirst du ihn finden; wirst du ihn aber verlassen, so wird er dich verwerfen ewiglich!

Sprüche 8,17:
Ich liebe, die mich lieben, und die mich suchen, finden mich.

Jesaja 65,1:
Ich ließ mich suchen von denen, die nicht nach mir fragten, ich ließ mich finden von denen, die mich nicht suchten. Zu einem Volk, das meinen Namen nicht anrief, sagte ich: Hier bin ich, hier bin ich!

Jeremia 29, 13-14:
Ihr werdet mich suchen und finden; denn wenn ihr mich von ganzem Herzen suchen werdet, und so will ich mich von euch finden lassen, spricht der HERR (GOTT), und will eure Gefangenschaft wenden.

Apostelgeschichte 17, 26-27:
Und er (GOTT) hat aus einem Menschen das ganze Menschengeschlecht gemacht, damit sie auf dem ganzen Erdboden wohnen, und er hat festgesetzt, wie lange sie bestehen und in welchen Grenzen sie wohnen sollen, damit sie Gott suchen sollen, ob sie ihn wohl fühlen und finden könnten; und fürwahr, er ist nicht ferne von einem jeden unter uns.

Bibel, Altes Testament: Sirach 16, 15-30 – 17, 1-24: Gegen leichtsinnigen Zweifel an Gottes Vergeltung!
Sage nicht: Der Herr (GOTT) sieht nach mir nicht; wer fragt im Himmel nach mir? Unter dem großen Haufen bemerkt er mich nicht; was bin ich gegen die ganze große Welt? Denn siehe, der ganze Himmel, das Meer und die Erde erbeben, wenn er (GOTT) sie heimsucht; die Berge und die Grundfesten der Erde erzittern, wenn er sie nur anschaut. Doch um mich kann er sich dabei nicht kümmern, und wer achtet schon auf meine Wege? Wenn ich sündige, sieht mich kein Auge; wenn ich ganz im geheimen betrüge, wer merkt es? Und wer macht schon bekannt, was an gerechten Taten geschieht? Was soll einer da noch hoffen, wenn er sich ans Gesetz hält? Das meinen nur Leute, denen es an Verstand fehlt, und nur ein beschränkter Mensch denkt so.

Von Gottes Recht, den Menschen zur Verantwortung zu ziehen
Mein Kind, höre mir zu und lerne Weisheit und beherzige meine Worte! Ich will dir eine zuverlässige Lehre geben und dich mit Sorgfalt unterrichten: Als der Herr im Anfang seine Werke erschuf und von ihrem Ursprung an ihnen (den Menschen) ihre Bestimmung gab, da hat er für immer geordnet, was sie tun, und für alle Zeit, wie weit ihre Herrschaft reichen sollte, daß sie nicht müde noch matt werden noch ihren Dienst versäumen, und keins (kein Mensch) das andere (den anderen) behindern, sondern daß alle immer seinem Befehl gehorsam sein sollten. Danach hat er auf die Erde geblickt und sie mit seinen Gütern erfüllt und das Erdreich mit Tieren bevölkert, die wieder zur Erde zurückkehren. Gott hat die Menschen aus Erde geschaffen und sie wieder zur Erde zurückkehren lassen; er bestimmte ihnen die Zeit ihres Lebens und gab ihnen Macht über das, was auf Erden ist, und verlieh ihnen Kraft, wie er selber sie hat, und schuf sie nach seinem Bilde. Er bestimmte, daß alle Geschöpfe sie fürchten mussten und sie herrschen sollten über Tiere und Vögel. Er gab ihnen Vernunft, Sprache, Augen, Ohren und Verstand zum Denken. Er erfüllte sie mit kluger Erkenntnis und zeigte ihnen Gutes und Böses. Er hat sein Licht in ihre Herzen gegeben, um ihnen die Größe seiner Werke zu zeigen, damit sie seinen heiligen Namen loben und seine großen Taten erzählen sollten. Er hat sie gelehrt und ihnen das Gesetz des Lebens gegeben. Er hat einen ewigen Bund mit ihnen geschlossen und ihnen die Ordnungen seines Rechts offenbart. Sie haben mit ihren Augen seine hohe Majestät gesehen und mit ihren Ohren seine herrliche Stimme gehört. Und er sprach zu ihnen: Hütet euch vor allem Unrecht! und befahl jedem, für seinen Nächsten zu sorgen. Ihre Wege hat er immer vor Augen, und nichts ist vor ihm verborgen. Jedem Volk hat er einen Herrscher gegeben, aber über Israel ist er selbst Herr geworden. Alle ihre Werke sind ihm so wenig verborgen wie die Sonne, und seine Augen sehen ohne Unterlass all ihre Wege. Auch alle ihre Ungerechtigkeiten sind ihm nicht verborgen, und alle ihre Sünden sind vor ihm offenbar. Er hält die Wohltaten eines Menschen so wert wie einen Siegelring und seine guten Werke wie einen Augapfel. Und zuletzt wird er aufstehen und jedem vergelten auf seinen Kopf, wie er’s verdient hat. Aber die reumütig sind, läßt er wieder zu Gnaden kommen, und die müde werden, tröstet er, daß sie nicht verzagen. So bekehre dich nun zum Herrn und lass dein sündiges Leben; flehe zum Herrn, und gib kein Ärgernis mehr! Kehre zum Höchsten zurück und wende dich vom Unrecht ab und hasse unversöhnlich, was ihm ein Gräuel ist.

Deswegen werden Sie im Jahr 2018 einfach glücklicher, erfolgreicher, ein besserer Mensch, in dem Sie einfach mal GOTT fragen!

Suchen Sie in Ihrer Umgebung nach Christen, die GOTT kennen und Ihnen erklären können, wie das geht. Sie werden garantiert jemand finden, wenn Sie sich ernsthaft bemühen.

GOTTES reichen SEGEN und ein erfolgreiches, glückliches NEUES Jahr 2018 wünscht Ihnen der Autor Uwe Melzer.

Vom MINUS zum PLUS!
Das ist Ihre Chance! Gott sagt, er liebt Sie, er verliert Sie nie aus den Augen. Der Glaube ist da für das Unmögliche! Bibel, Neues Testament, Matthäus 11,5-6 + Lukas 7,22-23: Blinde sehen und Lahme gehen, Aussätzige werden rein und Taube hören, Tote stehen auf, und Armen wird das Evangelium gepredigt; und selig ist, wer sich nicht an mir ärgert. Alle die zu Jesus Christus im neuen Testament der Bibel kamen wurden geheilt. Das ist auch heute noch die Botschaft an die Menschheit. Am tiefsten Punkt unserer Not setzt das Evangelium von Jesus Christus an. Jesus sah sein Leben als eine Befreiungsaktion. Er sagte, er sei gekommen, “zu suchen und zu retten, was verloren ist”. Er selbst hat auch gesagt, dass sein Tod kein Unfall war. Er kam, um zu sterben: “Des Menschen Sohn kam nicht, um sich dienen zu lassen, sondern um zu dienen und sein Leben für viele hinzugeben.” https://www.minus-plus.de

RfD Rettung für DeutschlandMehr von Autor Uwe Melzer lesen Sie im Buch Wirtschaftshandbuch & Ratgeber für den beruflichen Alltag mit dem Titel: 50 biblische Erfolgsgrundlagen im Geschäftsleben. Dieses Buch/eBook ist erschienen im epubli-Verlag unter Buch-ISBN: 978-3-8442-2969-1 und eBook/ePUB-ISBN: 978-3-8442-0365-3.

ICHTHYS-CONSULTING
christliche Unternehmensberatung

E-Mail: info@ichthys-consulting.de
Internet: www.ichthys-consulting.de

Du kannst zu GOTT bitten, glauben und empfangen HEUTE! – englische und deutsche Übersetzung

1Shares

ACHTUNG! – Der nachfolgende Presseartikel ist geschrieben für Christen, die an GOTT und seinen Sohn Jesus Christus, an die Sündenvergebung und an das „Ewige Leben“ glauben. Dabei genügt es nicht, dass Sie ein(e) Religionsangehörige(r) sind. Alle anderen Leser müssen mit ihren eigenen, schwierigen Situation und Problemen selbst fertig werden.

Du dienst einem großen Gott, einem Gott, der Dich auf mächtige Weise segnen will.

Keine Not ist zu groß und kein Traum zu weitreichend. Der allmächtige Gott liebt Dich und weil Du mit ihm lebst, möchte er Dein Leben mit seiner Gunst, seiner Versorgung und seiner Güte noch viel mehr überfluten!

Er möchte dich viel höher aufsteigen lassen, als Du jemals für möglich gehalten hättest!

Lass dies tief in Deinen Geist hinein sinken: Seine Bestimmung für Dich ist viel zu groß, um sich mit „Klein-Klein“, „Normal“ oder „einfach über die Runden kommen“ zufrieden zu geben.

Wenn wir kleinliche, normale und „gerade so genug“ -Gebete beten, dann ist das genau der Zustand in dem wir uns wiederfinden werden.

Doch wenn Du mutig genug bist und so auch bittest, dann möchte Gott Dir darauf antworten und geben.

Ich frage Dich: Welcher gute und liebende Vater möchte nicht seinen Sohn oder seine Tochter mit allem segnen was er hat? Wenn wir als Eltern diesen Wunsch haben, um wie viel mehr wird unser Vater im Himmel den Wunsch haben, uns zu segnen?

Nicht, weil du es verdient hättest, sondern weil Jesus Christus es für uns möglich gemacht hat.

Es ist jetzt an der Zeit, Gott um große Dinge zu bitten…. Gott-gemäße Gebete zu beten.
Bitte ihn, Türen der Gelegenheit zu öffnen, die nur er öffnen kann.
Bitte ihn, eine Beziehung zu erneuern, die so aussieht, als wäre sie zu Ende und fertig.
Bitte ihn, zu einem Freund zu reden, der seit 20 Jahren auf der schiefen Bahn lebt.
Bitte ihn, Dir die geheimen Träume Deines Herzens zu erfüllen.

Wenn Du anfängst Gebete nach Gottes Größe zu beten, wirst Du die Größe und die Güte seiner Macht erleben. Du musst das Vertrauen haben und bitten, glauben und empfangen – und dann gestatte es Gott das zu tun, was nur er tun kann.

In der Bibel, im Neuen Testament in Markus 11,24 steht:
Darum sage ich euch: Alles, was ihr bittet in eurem Gebet, glaubt nur, dass ihr’s empfangt, so wird’s euch zuteil werden.

Ich ermutige Dich, jeden Augenblick in Deinem Leben ein Gebet zu flüstern für Dinge, die eigentlich unmöglich sind; so weit weg von dem Naheliegenden, dass Du das niemals selbst erreichen könntest.

Gott begegnet uns auf dem Niveau unseres Glaubens.
Wenn Du „klein“ bittest, dann habe ich gelernt, dass Du auch „klein“ bekommst. Aber wenn Du mutig genug bist, Gott um GROSSE DINGE zu bitten, Dinge, die unmöglich zu sein scheinen, dann wirst Du erstaunt sein, was er tun wird.

Heute ist der Tag, wo Du anfängst, auf eine ganz neue kraftvolle Weise zu bitten, zu glauben und zu empfangen!

In Jesus Christus Namen, Amen. GOTT segne Sie. Spezielles Wort von GOTT an bestimmte Menschen von Joel & Victoria Osteen aus den USA.

You can ask to God, believe and receive TODAY!

ATTENTION! – The following press article is written for Christians who believe in God and His Son Jesus Christ, to remission of sins, and to the „Eternal life“. It is not enough that you are a (n) Religion relatives (r). All other readers have to cope with their own difficult situation and problems themselves.

You serve a big God — a God who wants to bless you in a big way.

There is no need too great, no dream too big. The Most High God loves you, and because you walk with Him, He wants to flood your life with His favor, His provision, His goodness and so much more.

He wants to take you higher than you ever thought possible!

Allow this to go deep into your spirit: His destiny for you is too great for you to settle for small, ordinary or just getting by.

When we pray small, ordinary, get-by prayers, then that’s the kind of life we end up living.

But if you’re willing to be bold and ask, God wants to supply. I ask you, what good, generous, loving father doesn’t want to bless his son or daughter with all that he has? So if we as earthly parents have this desire, how much more do you think your heavenly Father desires to bless you?

Not because you deserve it, but because Jesus made it possible.

It’s time to ask God for big things today…to pray God-sized prayers.
Ask Him to open doors of opportunity that only He can open.
Ask Him to restore a relationship that looks over and done.
Ask Him to touch that friend who’s been off course for 20 years.
Ask Him to give you the secret dreams of your heart.
When you pray God-sized prayers, you will begin to see the greatness and the goodness of His power. The key is having the confidence to ask, believe and receive — and then allow God to do what only God can do!

The Scripture says, Therefore I tell you, whatever you ask for in prayer, believe that you have received it, and it will be yours (Mark 11:24 NIV).

At every point in your life, I encourage you to always be whispering a prayer that seems impossible, far out, something you know there is no way you could ever achieve on your own.

God meets us at the level of our faith.
If you ask small, I’ve found that you get small. But when you dare to ask God to do BIGGER THINGS, and even what seems impossible, you’ll be amazed at what He will do.

Today can be the day that you begin to ask, believe and receive in a powerful new way!

In Jesus Christ name, Amen. God bless you. Special word of God to specific people by Joel & Victoria Osteen from the US.

Hillsong Konstanz – Herzliche Einladung zum Gottesdienst – Jeden Sonntag, 10:00 Uhr, 12:00 Uhr und 17:00 Uhr – Schneckenburgstr. 11, 78467 Konstanz
Junge Leute, ältere Leute, und viele Kinder und Familien jeden Alters und unterschiedlicher Herkunft kommen am Sonntagmorgen zum Gottesdienst! Gemeinsam stehen wir im Lobpreis und hören Predigten aus Gottes Wort, die uns nicht nur am Sonntag sondern auch für Montag bis Samstag ausrüsten und unser Leben stärken. Die Kirche ist mit Menschen gefüllt. Viele sind zu Besuch und bleiben nach dem Gottesdienst noch auf einen Kaffee. http://hillsong.com/germany/konstanz

Hillsong-Gemeinde in Düsseldorf: http://hillsong.com/germany/dusseldorf

Jesus Gemeinde Schramberg-Sulgen – Herzliche Einladung zum Gottesdienst –
Jeden Sonntag, 10:00 Uhr: http://jesus-gemeinde.org/

RfD Rettung für Deutschland – Mehr Informationen über biblische Wahrheiten (auch im Geschäftsleben) finden Sie in dem Buch/eBook von Autor Uwe Melzer mit dem Titel: 50 biblische Erfolgsgrundlagen im Geschäftsleben. Dieses Buch/eBook ist erschienen im epubli-Verlag unter Buch-ISBN: 978-3-8442-2969-1 und eBook/ePUB-ISBN: 978-3-8442-0365-3.

ICHTHYS-CONSULTING
christliche Unternehmensberatung

E-Mail: info@ichthys-consulting.de
Internet: www.ichthys-consulting.de

Gott kann für dich Dinge beschleunigen! – englische & deutsche Übersetzung

0Shares

Weiter, Schneller: „Eins aber sei euch nicht verborgen, ihr Lieben, dass „ein“ Tag vor dem Herrn wie tausend Jahre ist und tausend Jahre wie ein Tag (Bibel, Neues Testament, 2. Petrus 3,8).“

Ich glaube, das Gott überschwänglich tun kann über alles hinaus, was wir bitten oder verstehen. Er trägt Dich weiter und dabei schneller, als Du je träumen könntest.

Gott kann für dich Dinge beschleunigen. Weil Du ihm vertraust und ihn verehrst, können Dinge, für die Du sonst ein ganzes Leben benötigen würdest, in einem Bruchteil der Zeit erledigt werden. So ist der Gott, dem wir dienen!

Das erkennen wir auch überall in der Schrift (Bibel). Es brauchte nur einen Tag, um David von der Schafherde wegzuholen, über Goliath siegen zu lassen und durch ihn die israelitische Armee zum Sieg zu führen. Später setzte GOTT David zum größten König in Israel ein. Ruth war eine arme Witwe, die Erntereste auf dem Feld aufsammelte. Aber Gott schickte ihr den Boas. Und so gelangte sie von der Bettlerin auf dem Feld zur Eigentümerin des Feldes. Gott hat sie gefördert und war mit ihr. Gott brachte sie ganz weit nach oben und dazu in ganz kurzer Zeit!

Merke Dir: Die Gedanken, die Du denkst und die Worte, die Du aussprichst, prophezeien Deine Zukunft. Wenn Du eine Veränderung in Deinem Leben sehen willst, musst Du mit Gott in Übereinstimmung kommen und sagen: „Ja, Gott, das ist für mich. Ich danke dir, dass ich viel schneller in meine Bestimmung komme als ich mir vorgestellt hatte.“

Gebet: Mein Gott, mein Vater im Himmel, ich will dir vertrauen, dass du im Hintergrund für mich am Wirken bist. Ich glaube, dass du mich weiter und schneller voranbringen kannst, als ich mir je vorstellen könnte. alle Bereiche meines Lebens übergebe ich dir. Gebrauche mich zu deiner Ehre. In Jesus Christus Namen, Amen. >>> Mehr Informationen <<<

Internetseite: „Himmel oder Hölle ? >>> Welchen Weg wollen Sie gehen? >>> Es ist Ihre Wahl!“
Presseartikel bei WordPress: Warum gibt es eine Hölle?

Further, Faster – TODAY’S SCRIPTURE

“But do not forget this one thing, dear friends: With the Lord a day is like a thousand years, and a thousand years are like a day.” (2 Peter 3:8, NIV)

TODAY’S WORD from Joel and Victoria
I believe God wants to do exceedingly, abundantly above and beyond what you could even ask or think. He can take you further, faster than you could ever dream. God can speed things up on your behalf. Because you honor and trust Him, things that should have taken you a lifetime to accomplish will only take you a fraction of the time. This is the kind of God we serve!

We see this all through scripture. In just one day, David went from a shepherd boy to the one who led the Israelite army to victory. Ruth was a poor widow collecting scraps in the field, and God sent Boaz to her. She went from begging in the field to owning the field. God breathed in her direction. God took her further, faster.

Remember, the thoughts you think and the words you say are prophesying your future. If you want to see a shift occur in your life, you’ve got to get in agreement with God and say, “Yes, God, this is for me. I thank You that I am coming into my destiny sooner than I imagined!”

A PRAYER FOR TODAY
Father, I choose to trust that You are working behind the scenes on my behalf. I believe that You can take me further, faster than I could ever imagine. I surrender every area of my life to You. Use me for Your glory in Jesus’ name. Amen.

RfD Rettung für Deutschland – Mehr Informationen über biblische Wahrheiten (auch im Geschäftsleben) finden Sie in dem Buch/eBook von Autor Uwe Melzer mit dem Titel: 50 biblische Erfolgsgrundlagen im Geschäftsleben. Dieses Buch/eBook ist erschienen im epubli-Verlag unter Buch-ISBN: 978-3-8442-2969-1 und eBook/ePUB-ISBN: 978-3-8442-0365-3.

ICHTHYS-CONSULTING
christliche Unternehmensberatung

E-Mail: info@ichthys-consulting.de
Internet: www.ichthys-consulting.de

Heilt Gott heute noch? – Einladung CfaN – fire16 – Konferenz – Winterthur Schweiz am 10. + 11. Juni 2016

10Shares

H E R Z L I C H EE I N L A D U N G !
Freitag, den 10. Juni 2016 um 19:30, Einlass ab 18:00 Uhr, Eulachhallen Winterthur, Wartstrasse 73, CH-8400 Winterthur, Schweiz. Auf Google-Maps ansehen / – Informatione, Anmeldung, Registrierung –

Worum geht es?
Wie aber sollen die Menschen zu Gott beten, wenn sie nicht an ihn glauben? Wie sollen sie zum Glauben an ihn kommen, wenn sie nie von ihm gehört haben? Und wie können sie von ihm hören, wenn ihnen niemand Gottes Botschaft verkündet?

Bibel, Neues Testament, Römer 10,14:
Es liegt an uns, die Gute Nachricht von Jesus Christus an unsere Generation weiterzugeben, den Menschen unserer Zeit die Liebe Gottes zu zeigen und sie einzuladen, eine persönliche Entscheidung für ihn zu treffen.

Wer, wenn nicht wir? – Aber wie geschieht das?
Daniel Kolenda, Peter van den Berg und Todd White zeigen, wie du in deine persönliche Berufung gelangen kannst. Gott möchte dich persönlich gebrauchen um Menschen zu Ihm zu führen und durch dich seine Liebe zu zeigen. Gemeinsam nehmen wir diese Herausforderung an.

Komm zur Feuerkonferenz 2016 in Winterthur und tanke auf. Lade deine noch nicht gläubigen Freunde ein, am evangelistischen Abend am Samstag dabei zu sein.
CfaN, Daniel Kolenda, Evangelist

Was sagt die Bibel zum Thema Heilung? Allergien, Krebs, Depressionen, Ängste, Rückenschmerzen, Rheuma, ….. wie können wir Gott bitten uns zu helfen?

Heilung für Körper, Geist und Seele. Erfahrungen aus der heutigen zeit. Praktisches Gebet für Heilung. Wie hilft uns der Glaube an Gott im Alltag?

Autor Uwe Melzer: Ich persönlich habe viele außergewöhnlichen Heilungen an mir persönlich und meiner Familie und bei anderen Menschen erfahren und erlebt. Hier nur ein kurzes Zeugnis von mir: Im Jahr 1967, als ich Dritter in einem großen Radamateurrennen wurde, erhielt ich wegen anhaltender Rückenschmerzen, durch eine Verschiebung der Rückenwirbel bei einem Unfall als 10-jähriger, vom Arzt ein Verbot für das Rennradfahren und andere Sportarten. Es bestand die Gefahr, dass ich sonst querschnittsgelähmt im Rollstuhl lande. Während meiner beruflichen Karriere als Manager und Geschäftsführer wurde ich im Jahr 1984 in der Jesus Gemeinde in Schramberg-Sulgen durch einen amerikanischen Prediger und Evangelisten „Billy Smith“ im Namen des Herrn Jesus Christus von allen meinen Rückenschmerzen und der Verschiebung der Rückenwirbel, inklusive eines verkürzten Beines, vollständig geheilt (christliche Wunderheilung). Als ich mich im Jahre 1995 als Unternehmensberater selbständig machte, kaufte ich mir ein Rennrad und begann im Jahr 2001 mit 51 Jahren wieder Radrennen zu gewinnen.

In der Bibel im neuen Testament gibt es viele Bibelstellen in denen es heißt: „Alle Menschen die zu Jesus Christus kamen wurden geheilt“. Da Gott der Selbe ist wie damals und heute, sind diese Heilungen auch heute möglich. Hier beispielhaft nur 4 Berichte aus der Bibel:

Matthäus 4,23-25: Und Jesus zog umher in ganz Galiläa, lehrte in ihren Synagogen und predigte das Evangelium von dem Reich und heilte alle Krankheiten und alle Gebrechen im Volk. Und die Kunde von ihm erscholl durch ganz Syrien. Und sie brachten zu ihm alle Kranken, mit mancherlei Leiden und Plagen behaftet, Besessene, Mondsüchtige und Gelähmte; und er machte sie gesund.

Matthäus 9,35: Und Jesus ging ringsum in alle Städte und Dörfer, lehrte in ihren Synagogen und predigte das Evangelium von dem Reich und heilte alle Krankheiten und alle Gebrechen.

Matthäus 12,15: Aber als Jesus das erfuhr, entwich er von dort. Und eine große Menge folgte ihm, und er heilte sie alle.

Lukas 6,17-19: Und er ging mit ihnen hinab und trat auf ein ebenes Feld. Und um ihn war eine große Schar seiner Jünger und eine große Menge des Volkes aus ganz Judäa und Jerusalem und aus dem Küstenland von Tyrus und Sidon, die gekommen waren, ihn zu hören und von ihren Krankheiten geheilt zu werden; und die von unreinen Geistern umgetrieben waren, wurden gesund. Und alles Volk suchte, ihn anzurühren; denn es ging Kraft von ihm aus, und er heilte sie alle.

Vom MINUS zum PLUS!
Das ist Ihre Chance! Gott sagt, er liebt Sie, er verliert Sie nie aus den Augen. Der Glaube ist da für das Unmögliche! Bibel, Neues Testament, Matthäus 11,5-6 + Lukas 7,22-23: Blinde sehen und Lahme gehen, Aussätzige werden rein und Taube hören, Tote stehen auf, und Armen wird das Evangelium gepredigt; und selig ist, wer sich nicht an mir ärgert. Alle die zu Jesus Christus im neuen Testament der Bibel kamen wurden geheilt. Das ist auch heute noch die Botschaft an die Menschheit. Am tiefsten Punkt unserer Not setzt das Evangelium von Jesus Christus an. Jesus sah sein Leben als eine Befreiungsaktion. Er sagte, er sei gekommen, “zu suchen und zu retten, was verloren ist”. Er selbst hat auch gesagt, dass sein Tod kein Unfall war. Er kam, um zu sterben: “Des Menschen Sohn kam nicht, um sich dienen zu lassen, sondern um zu dienen und sein Leben für viele hinzugeben.” http://www.minus-plus.de

RfD Rettung für Deutschland – Mehr Informationen über biblische Wahrheiten (auch im Geschäftsleben) finden Sie in dem Buch/eBook von Autor Uwe Melzer mit dem Titel: 50 biblische Erfolgsgrundlagen im Geschäftsleben. Dieses Buch/eBook ist erschienen im epubli-Verlag unter Buch-ISBN: 978-3-8442-2969-1 und eBook/ePUB-ISBN: 978-3-8442-0365-3.

ICHTHYS-CONSULTING
christliche Unternehmensberatung

E-Mail: info@ichthys-consulting.de
Internet: www.ichthys-consulting.de