Schlagwort-Archiv: Märchen

6 Gründe warum die Bibel von GOTT stammt und nicht von Menschen. GOTT hat diktiert, Menschen haben aufgeschrieben!

0Shares


(Fotos: Bildmontagen aus Fotoarchiv von Ichthys Consulting)

Die BIBEL / Thora (hebräisches Altes Testament) ist das unfehlbare WORT Gottes!

1. Die Bibel wurde von GOTTES Geist geschrieben

Bibel, NT, 2. Timotheus 3:16-17 NGU2011
Denn alles, was in der Schrift steht, ist von Gottes Geist eingegeben, und dementsprechend groß ist auch der Nutzen der Schrift: Sie unterrichtet in der Wahrheit, deckt Schuld auf, bringt auf den richtigen Weg und erzieht zu einem Leben nach Gottes Willen. So ist also der, der Gott gehört und ihm dient, mit Hilfe der Schrift allen Anforderungen gewachsen; er ist durch sie dafür ausgerüstet, alles zu tun, was gut und richtig ist.

2. Die Bibel ist kein Märchenbuch!

Nun alle die GOTT, die Bibel und GOTTES Wort ablehnen haben immer das gleiche Argument: es ist ein Märchenbuch. Wenn dem so wäre, dann wäre jeglichem christlichen Glaube und allen Kirchen und Gemeinden, die Glaubensgrundlage und das Fundament entzogen. Dabei ist die Bibel mit größten Abstand, das meist gelesene und gedruckte Buch dieser Erde. Ist jedes Jahr weltweit der Bestseller und in fast allen Sprachen dieser Erde übersetzt. Wenn das Alles „Märchen“ sein soll, dann hätte dieses Buch nie diesen Erfolg gehabt. Die Menschen die daran glauben, haben in ihrem Leben erfahren, dass der christliche GOTT lebt und existiert.

3. Wer hat die Bibel geschrieben?

Leider sind die Hölle und der Feuersee zum Beispiel in der Bibel keine Erfindung der katholischen Kirche. Sie steht mehrfach in der Bibel im Alten und Neuen Testament.  Man kann sich leider nicht aus der Bibel herauspicken, was einem gefällt und dann sagen, der andere Teil existiert nicht. So funktioniert Glaube an GOTT nicht. Die gesamte Bibel ist das geschrieben Wort von GOTT und auch keine Erfindung von Menschen.

Der Geist GOTTES – Der Heilige Geist – hat diktiert und Menschenhände haben nur geschrieben. Das ist, wie wenn ein Konzernboss seiner Sekretärin einen Brief diktiert. Der Empfänger käme nie auf die Idee zu sagen, das interessiert mich nicht, was der Konzernboss geschrieben hat, das hat ja nur seine Sekretärin abgetippt. Aber wir Menschen machen das mit Gottes Wort überwiegend so.

4. Kein Mensch könnte etwas schreiben mit diesem hohen Standard.

Denke an die beste Persönlichkeit, die du kennst. Dann wirst du zugeben, dass diese einige der Botschaften nicht schreiben würde, die in der Bibel stehen. Dann würde aber das Buch nicht diese ganzheitliche „übermenschliche“ Lebensqualität bieten können. Es muss Gott sein, denn kein Mensch könnte so herrliche Dinge widergeben und versprechen.

5. Die BIBEL schafft allein durch ihr SEIN eine Aura, eine Atmosphäre, Aufmerksamkeit und Power, wie es kein anderes Buch auf dieser Erde – egal von welchem Autor – schaffen kann.

Lege eine Enzyklopädie auf den Tisch eines Restaurants, würde kein Mensch ein zweites Mal hinschauen. Aber wenn du eine Bibel auf den Tisch legst, dann schauen die Menschen dich an, schauen dir zu, wie du isst, schauen sogar noch am Parkplatz auf dein Auto-Kennzeichen und fragen sich: Was ist das für ein Mensch, der hat die Bibel dabei im Restaurant. Warum? Weil allein die „Anwesenheit des Buches“ die Gegenwart Gottes ausstrahlt und daher in den Herzen der Menschen eine Reaktion auslöst. Positiv oder negativ. Die Geister scheiden sich hier. Das WORT Gottes ist eben der „Eckstein“, an dem sich die Geister der Menschen scheiden. Der Teufel tut alles, um die Menschen von diesem Buch – der BIBEL – fernzuhalten. Vor keinem anderen Buch hat der Teufel Angst. Es ist ihm egal, welches Buch du liest, solange es nicht die Bibel ist.

6. Sobald ein Mensch beginnt, die Bibel zu lesen, verändert sich sein Leben!

Er ist nie mehr derselbe. Menschen verändern sich, weil der Friede Gottes in ihren Geist kommt und dieser versucht, sich mit ihrem menschlichen Geist zu verbinden. Freude entwickelt sich in ihrem Leben. Menschen mögen das, was aus ihnen wird, wenn sie beginnen, die Bibel zu lesen. Menschen beginnen Jesus Christus freiwillig in ihr Herz einzuladen, weil sie auf einmal erkennen: Er ist der Sohn Gottes und der Retter aller Menschen. Auf einmal spüren die Menschen, dass ihre Sünden vergeben sind und sie dadurch zu einem neuen Menschen in Jesus Christus geworden sind.

Das ist einzigartig und bringt ihnen immer mehr Frieden, der alles Verstehen übersteigt. Möchtest du frei sein von Schuldgefühlen, Ängsten und Sorgen? Jesus Christus ist die Antwort. Fangen Sie einfach an die Bibel zu lesen und machen Sie Ihre eigene Erfahrung! Denken Sie einfach einmal, ohne Vorurteile, darüber nach. (Autor: Uwe Melzer, ICHTHYS CONSULTING)


Lesen Sie den weltweit erfolgreichsten Buch Bestseller – Was ist die Bibel? Viele kennen die Bibel nur vom „Hörensagen“ aber nicht deren Inhalt. Selbst viele Christen oder evangelische bzw. katholische Religionsmitglieder haben die Bibel nicht gelesen. Sie kennen nur Teile aus Predigten etc. oder nur Auszüge aus der Bibel. Menschen welche die Bibel nie gelesen haben, sagen oft die Bibel ist ein „Märchenbuch“ oder das kann nicht stimmen und ist unwahr oder erfunden, weil die Bibel von Menschen geschrieben worden ist. Tatsächlich aber ist die Bibel das geschriebene „WORT GOTTES!“ Ja, Menschen haben die Bibel geschrieben, aber der Inhalt stammt komplett direkt von GOTT. Sie glauben das nicht? Nun, die 10 Gebote der Bibel hat GOTT selbst direkt aus dem Himmel auf 2 Steintafeln geschrieben und diese Steintafeln Mose, dem Führer der Juden, auf dem Berg Horeb in Israel übergeben. Alle anderen Texte wurden von Propheten und Aposteln geschrieben, die GOTT mit seinem Heiligen Geist dazu befähigt hat, dass sie genau nur das schreiben, was GOTT und Jesus Christus ihnen direkt in Auftrag gegeben hat. Dazu ein kleines Beispiel: … vollständigen Presseartikel lesen bei WordPress: https://ichthys-consulting.de/blog/?p=3802

Vom MINUS zum PLUS!
Das ist Ihre Chance! Gott sagt, er liebt Sie, er verliert Sie nie aus den Augen. Der Glaube ist da für das Unmögliche! Bibel, Neues Testament, Matthäus 11,5-6 + Lukas 7,22-23: Blinde sehen und Lahme gehen, Aussätzige werden rein und Taube hören, Tote stehen auf, und Armen wird das Evangelium gepredigt; und selig ist, wer sich nicht an mir ärgert. Alle die zu Jesus Christus im neuen Testament der Bibel kamen wurden geheilt. Das ist auch heute noch die Botschaft an die Menschheit. Am tiefsten Punkt unserer Not setzt das Evangelium von Jesus Christus an. Jesus sah sein Leben als eine Befreiungsaktion. Er sagte, er sei gekommen, “zu suchen und zu retten, was verloren ist”. Er selbst hat auch gesagt, dass sein Tod kein Unfall war. Er kam, um zu sterben: “Des Menschen Sohn kam nicht, um sich dienen zu lassen, sondern um zu dienen und sein Leben für viele hinzugeben.” https://www.minus-plus.de

RfD Rettung für DeutschlandMehr von Autor Uwe Melzer lesen Sie im Buch Wirtschaftshandbuch & Ratgeber für den beruflichen Alltag mit dem Titel: 50 biblische Erfolgsgrundlagen im Geschäftsleben. Dieses Buch/eBook ist erschienen im epubli-Verlag unter Buch-ISBN: 978-3-8442-2969-1 und eBook/ePUB-ISBN: 978-3-8442-0365-3.

ICHTHYS-CONSULTING
christliche Unternehmensberatung

E-Mail: info@ichthys-consulting.de
Internet: www.ichthys-consulting.de