Schlagwort-Archiv: amerikanischen

Heilt Gott heute noch? – Einladung CfaN – fire16 – Konferenz – Winterthur Schweiz am 10. + 11. Juni 2016

10Shares

H E R Z L I C H EE I N L A D U N G !
Freitag, den 10. Juni 2016 um 19:30, Einlass ab 18:00 Uhr, Eulachhallen Winterthur, Wartstrasse 73, CH-8400 Winterthur, Schweiz. Auf Google-Maps ansehen / – Informatione, Anmeldung, Registrierung –

Worum geht es?
Wie aber sollen die Menschen zu Gott beten, wenn sie nicht an ihn glauben? Wie sollen sie zum Glauben an ihn kommen, wenn sie nie von ihm gehört haben? Und wie können sie von ihm hören, wenn ihnen niemand Gottes Botschaft verkündet?

Bibel, Neues Testament, Römer 10,14:
Es liegt an uns, die Gute Nachricht von Jesus Christus an unsere Generation weiterzugeben, den Menschen unserer Zeit die Liebe Gottes zu zeigen und sie einzuladen, eine persönliche Entscheidung für ihn zu treffen.

Wer, wenn nicht wir? – Aber wie geschieht das?
Daniel Kolenda, Peter van den Berg und Todd White zeigen, wie du in deine persönliche Berufung gelangen kannst. Gott möchte dich persönlich gebrauchen um Menschen zu Ihm zu führen und durch dich seine Liebe zu zeigen. Gemeinsam nehmen wir diese Herausforderung an.

Komm zur Feuerkonferenz 2016 in Winterthur und tanke auf. Lade deine noch nicht gläubigen Freunde ein, am evangelistischen Abend am Samstag dabei zu sein.
CfaN, Daniel Kolenda, Evangelist

Was sagt die Bibel zum Thema Heilung? Allergien, Krebs, Depressionen, Ängste, Rückenschmerzen, Rheuma, ….. wie können wir Gott bitten uns zu helfen?

Heilung für Körper, Geist und Seele. Erfahrungen aus der heutigen zeit. Praktisches Gebet für Heilung. Wie hilft uns der Glaube an Gott im Alltag?

Autor Uwe Melzer: Ich persönlich habe viele außergewöhnlichen Heilungen an mir persönlich und meiner Familie und bei anderen Menschen erfahren und erlebt. Hier nur ein kurzes Zeugnis von mir: Im Jahr 1967, als ich Dritter in einem großen Radamateurrennen wurde, erhielt ich wegen anhaltender Rückenschmerzen, durch eine Verschiebung der Rückenwirbel bei einem Unfall als 10-jähriger, vom Arzt ein Verbot für das Rennradfahren und andere Sportarten. Es bestand die Gefahr, dass ich sonst querschnittsgelähmt im Rollstuhl lande. Während meiner beruflichen Karriere als Manager und Geschäftsführer wurde ich im Jahr 1984 in der Jesus Gemeinde in Schramberg-Sulgen durch einen amerikanischen Prediger und Evangelisten „Billy Smith“ im Namen des Herrn Jesus Christus von allen meinen Rückenschmerzen und der Verschiebung der Rückenwirbel, inklusive eines verkürzten Beines, vollständig geheilt (christliche Wunderheilung). Als ich mich im Jahre 1995 als Unternehmensberater selbständig machte, kaufte ich mir ein Rennrad und begann im Jahr 2001 mit 51 Jahren wieder Radrennen zu gewinnen.

In der Bibel im neuen Testament gibt es viele Bibelstellen in denen es heißt: „Alle Menschen die zu Jesus Christus kamen wurden geheilt“. Da Gott der Selbe ist wie damals und heute, sind diese Heilungen auch heute möglich. Hier beispielhaft nur 4 Berichte aus der Bibel:

Matthäus 4,23-25: Und Jesus zog umher in ganz Galiläa, lehrte in ihren Synagogen und predigte das Evangelium von dem Reich und heilte alle Krankheiten und alle Gebrechen im Volk. Und die Kunde von ihm erscholl durch ganz Syrien. Und sie brachten zu ihm alle Kranken, mit mancherlei Leiden und Plagen behaftet, Besessene, Mondsüchtige und Gelähmte; und er machte sie gesund.

Matthäus 9,35: Und Jesus ging ringsum in alle Städte und Dörfer, lehrte in ihren Synagogen und predigte das Evangelium von dem Reich und heilte alle Krankheiten und alle Gebrechen.

Matthäus 12,15: Aber als Jesus das erfuhr, entwich er von dort. Und eine große Menge folgte ihm, und er heilte sie alle.

Lukas 6,17-19: Und er ging mit ihnen hinab und trat auf ein ebenes Feld. Und um ihn war eine große Schar seiner Jünger und eine große Menge des Volkes aus ganz Judäa und Jerusalem und aus dem Küstenland von Tyrus und Sidon, die gekommen waren, ihn zu hören und von ihren Krankheiten geheilt zu werden; und die von unreinen Geistern umgetrieben waren, wurden gesund. Und alles Volk suchte, ihn anzurühren; denn es ging Kraft von ihm aus, und er heilte sie alle.

Vom MINUS zum PLUS!
Das ist Ihre Chance! Gott sagt, er liebt Sie, er verliert Sie nie aus den Augen. Der Glaube ist da für das Unmögliche! Bibel, Neues Testament, Matthäus 11,5-6 + Lukas 7,22-23: Blinde sehen und Lahme gehen, Aussätzige werden rein und Taube hören, Tote stehen auf, und Armen wird das Evangelium gepredigt; und selig ist, wer sich nicht an mir ärgert. Alle die zu Jesus Christus im neuen Testament der Bibel kamen wurden geheilt. Das ist auch heute noch die Botschaft an die Menschheit. Am tiefsten Punkt unserer Not setzt das Evangelium von Jesus Christus an. Jesus sah sein Leben als eine Befreiungsaktion. Er sagte, er sei gekommen, “zu suchen und zu retten, was verloren ist”. Er selbst hat auch gesagt, dass sein Tod kein Unfall war. Er kam, um zu sterben: “Des Menschen Sohn kam nicht, um sich dienen zu lassen, sondern um zu dienen und sein Leben für viele hinzugeben.” http://www.minus-plus.de

RfD Rettung für Deutschland – Mehr Informationen über biblische Wahrheiten (auch im Geschäftsleben) finden Sie in dem Buch/eBook von Autor Uwe Melzer mit dem Titel: 50 biblische Erfolgsgrundlagen im Geschäftsleben. Dieses Buch/eBook ist erschienen im epubli-Verlag unter Buch-ISBN: 978-3-8442-2969-1 und eBook/ePUB-ISBN: 978-3-8442-0365-3.

ICHTHYS-CONSULTING
christliche Unternehmensberatung

E-Mail: info@ichthys-consulting.de
Internet: www.ichthys-consulting.de

Umfrage: Große Mehrheit der US-Amerikaner betet täglich!

3Shares
Die USA bleiben ein religiöses Land: Wie aus einer neuen Umfrage des „PEW Research Centers“ in Washington hervorgeht, stimmt die Mehrheit der Amerikaner nach wie vor wichtigen Schlüsselfragen des christlichen Glaubens zu.
.
Die Fragen waren eingebettet in eine größere Umfrage, die auch gesellschaftspolitische Ansichten der amerikanischen Bevölkerung erfragte.

76 Prozent der Amerikaner bezeichnen Gebet als wichtigen Bestandteil ihres täglichen Lebens. Eine ähnliche Zahl stimmt der Aussage zu, dass „wir uns alle vor Gott am jüngsten Tag für unsere Sünden rechtfertigen müssen“. Acht von zehn Amerikaner sagten, dass sie in ihrem Leben nie (Foto:© Corbis76) an der Existenz Gottes gezweifelt haben. Gegenüber der ersten Studie des „Pew Research Centers“ 1987 hat sich die Zahl derjenigen, die allen drei Aussagen zustimmen können, minimal von 68 Prozent auf 67 Prozent verringert.

Deutliche Unterschiede gab es allerdings, wenn man die Ergebnisse nach dem Alter auswertetet. Die Älteren stimmten den drei Aussagen zu 89 Prozent zu, bei den Jüngeren waren es lediglich 68 Prozent. Die Differenz ist seit der letzten Vergleichsstudie 2007 von sechs auf 21 Prozentpunkte angestiegen. Gekoppelt an die politische Einstellung waren es 81 Prozent der Republikaner, 62 Prozent der Demokraten und 61 Prozent der Unabhängigen, die allen drei Aussagen zustimmen konnten. Deutliche Unterschiede gebe es aber noch bei liberalen, konservativen oder moderaten politischen Ausprägungen.

——————————————————————————————————————–
Lesen Sie dazu auch den Pressebericht:
Wie wäre es, wenn das „Unmögliche“ in Ihrem Leben möglich wird?
Wie wäre es, wenn alle Ihre Krankheiten in Gesundheit gewandelt werden?
Wie wäre es, wenn all Ihr MINUS in ein PLUS gewandelt wird?

——————————————————————————————————————–

Familienbild der Republikaner fast unverändert

Erfragt wurden noch verschiedene gesellschaftspolitische Ansichten, so zum Beispiel ob Schulen homosexuelle Lehrer entlassen dürfen oder ob Frauen zu ihrer traditionellen gesellschaftlichen Rolle zurückkehren sollen oder ob Bücher mit „gefährlichen Ideen“ aus öffentlichen Schulbibliotheken entfernt werden sollen. Bei fünf Fragen aus diesem Bereich wurde ein Durchschnitt errechnet. Die Anzahl konservativer Antworten ist seit 1987 von 3,2 Antworten auf durchschnittlich aktuell 2,3 gesunken.

Derzeit könnten 51 Prozent der Aussage zustimmen, dass Schulen das Recht haben sollen, homosexuelle Lehrer zu entlassen. 42 Prozent lehnten dies ab, eine Zahl die vor allem in den vergangenen Jahren rapide angestiegen sei. Starke Veränderungen gab es auch bei der Meinung über das Familienbild. In der allerersten Umfrage 1987 bekannten sich noch 87 Prozent zu einem traditionellen Familienbild. 2007 lag die Zahl bei 76 Prozent in der aktuellen Umfrage nur noch bei 71 Prozent.

Auch hier gab es deutliche Differenzen zwischen den einzelnen Generationen und religiösen Ausprägungen: Vor allem bei weißen evangelikalen Protestanten sei die Zahl der Befürworter seit Beginn der Erhebung von 73 Prozent auf 37 Prozent fast halbiert worden. Das Familienbild von Republikanern blieb über die Jahre hinweg fast unverändert. Mit derzeit 91 Prozentpunkten habe sich der Wert seit 25 Jahren um lediglich zwei Prozentpunkte verringert. Bei den liberalen Republikanern liegt dieser Wert bei 82 Prozent, am niedrigsten ist er bei den liberalen Demokraten (44 Prozent).

Zum ersten Mal lehnte eine absolute Mehrheit (55 Prozent) die These ab, dass „Bücher, die gefährliche Ideen vermitteln, aus öffentlichen Bibliotheken verbannt werden“ sollen. Vierzig Prozent der Amerikaner stimmten dieser Aussage zu. Im Jahr 2002 war es noch umgekehrt mit Werten von 53 Prozent Zustimmung und 44 Prozent Ablehnung. Vor allem die jüngere Generation kann mit dieser These kaum etwas anfangen. Die Zahl derjenigen, die ihr zustimmen, ist in den vergangenen Jahren um 18 Prozentpunkte auf 28 Prozent gesunken.

Das „Pew Research Center“ hat seinen Sitz in Washington D. C. Es ist vor allem für seine weltweiten Umfragen zu Themen wie Religiosität, Selbst- und Fremdeinschätzung von Anhängern verschiedener Religionen bekannt. (Quelle:Medienmagazin Pro)

Mehr Informationen über biblische Wahrheiten (auch im Geschäftsleben) finden Sie in dem Buch/eBook von Autor Uwe Melzer mit dem Titel: 50 biblische Erfolgsgrundlagen im Geschäftsleben. Dieses Buch/eBook ist erschienen im epubli-Verlag unter ISBN: 978-3-8442-0365-3.



……….……….

Rettung für Deutschland
ICHTHYS-CONSULTING

christliche Unternehmensberatung
Uwe Melzer
Kandelweg 8
D 78628 Rottweil
E-Mail: info@ichthys-consulting.de
Internet:www.ichthys-consulting.de

Follow WISSENAgentur on Twitter…..

Mit 85 Jahren die gleiche Kraft wie mit 40 Jahren. Nach Gottes Wort ist das möglich!

1Shares
Als Kaleb 85 Jahre alt war, sagte er zu Gott (Bibel, AT, Josua 14,12): „Gib mir einen neuen Berg (das Gebirge einnehmen). Er meinte damit: Gib mir einen neuen Auftrag, ich will noch etwas bewegen.“
.
Kaleb war neben Josua einer der beiden, die aufgrund ihrer Kühnheit das verheißene Land erreicht haben. Nachdem er dieses Ziel erreichte, wollte er sich noch nicht zur Ruhe setzen und bat Gott um einen neuen Auftrag – 85-jährig. Er hätte auch sagen können: „Gott, lass mich in Pension gehen.“ Nein, Kaleb wollte sein siegreiches Leben so richtig ausleben.

Er hätte auch sagen können: „Mein Rücken schmerzt, meine Füße tun mir weh, ich sehe schon so schlecht, die Medikamente, die mir helfen würden, kann ich mir nicht leisten, ich bin ja schon alt und schwach, was wollen die denn noch von mir usw.“ Kaleb hatte damals schon eine andere Einstellung zum Leben als die meisten Menschen seiner Zeit. Er war stark, voller Energien, sprach eine andere Sprache als die meisten seiner Zeitgenossen und war bereit für eine neue Herausforderung.

Wie alt bist du? Auch schon 80? Oder noch jünger? Bist du bereit für eine neue Herausforderung? Wie steht es mit deiner Einstellung zum Leben und zu den großen Chancen der heutigen Zeit?

Egal wie alt oder jung du bist. Es ist noch nicht zu spät. Gott hat noch einen Auftrag für dich, den du mit seiner Hilfe ganz sicher zum Wohle vieler Menschen ausführen kannst. Ich glaube, dass für Menschen mit dieser positiven Einstellung gerade das laufende Jahr ein besonders gutes sein wird.

Gott gibt Kraft auch im Alter!
Josua 14,11: Und nun siehe, ich bin heute fünfundachtzig Jahre alt und bin noch heute so stark, wie ich war an dem Tage, da mich Mose aussandte. Wie meine Kraft damals war, so ist sie noch jetzt.

Dass dieses Wort in der Bibel wahr ist, wie im Übrigen allen anderen auch, habe ich persönlich selbst erfahren. Auf Grund von Josua 14,11 in der Bibel habe ich im Alter von 51 Jahren im Jahr 2001 wieder begonnen Radrennen zu fahren und diese zu gewinnen. Der wichtigste Grund warum ich Radrennen fahre ist, dass ich nach meinem ersten Radrennen im Jahre 1967, als ich Dritter in einem großen Amateurrennen wurde, wegen anhaltender Rückenschmerzen durch eine Verschiebung der Rückenwirbel bei einem Unfall als 10-jähriger vom Arzt ein Verbot für das Rennradfahren erhielt, weil sonst die Gefahr bestand, dass ich querschnittsgelähmt im Rollstuhl lande. Während meiner beruflichen Karriere als Manager und Geschäftsführer wurde ich im Jahr 1984 in der Jesus Christus Gemeinde in Schramberg-Sulgen durch einen amerikanischen Prediger und Evangelisten „Billy Smith“ im Namen des Herrn Jesus Christus von allen meinen Rückenschmerzen und der Verschiebung der Rückenwirbel, inklusive eines verkürzten Beines, vollständig geheilt (christliche Wunderheilung). Als ich mich im Jahre 1995 als Unternehmensberater selbständig machte, kaufte ich mir ein Trekkingrad und begann wieder, 28 Jahre nach meinem ersten Rennraderfolg, zu trainieren. Durch einen Italiener „Walter Ricci Melchiorre“, der mir ein Rennrad aus Italien besorgte, kam ich zum Radtreff TSV Rottweil und im Jahr 2001 gewann ich wieder mit 51 Jahren Radrennen.

——————————————————————————————————————-
Weiter Artikel von Autor Uwe Melzer zum Thema Sport, Gesundheit, Laufen, Radfahren etc.:
Warum wir mit Ausdauersport gesünder und länger leben!
Sport macht nicht sofort schlank – geben Sie nicht zu früh auf!
Was haben Lernen und Sport gemeinsam?
Laufen – 10 Fragen, die sich Läufer häufig stellen.
Spitzenleistungen durch gesamtheitliches Coaching nach Geist, Seele und Leib!
Warum ich Rennrad fahre – meine Motivation – ich will siegen!
——————————————————————————————————————–

Mehr Informationen über biblische Wahrheiten im Geschäftsleben finden Sie in dem Buch/eBook von Autor Uwe Melzer mit dem Titel: 50 biblische Erfolgsgrundlagen im Geschäftsleben. Dieses Buch/eBook ist erschienen im epubli-Verlag unter ISBN: 978-3-8442-0365-3.


……….……….

Rettung für Deutschland
ICHTHYS-CONSULTING

christliche Unternehmensberatung
Uwe Melzer
Kandelweg 8
D 78628 Rottweil
E-Mail: info@ichthys-consulting.de
Internet:www.ichthys-consulting.de

Follow WISSENAgentur on Twitter…..