Hamas Lügen & UN Lügen & Judentum, das der Wahrheit verpflichtet ist!

0Shares


(Fotos: Bildmontagen aus Fotoarchiv von ICHTHYS CONSULTING christliche Unternehmensberatung / Buchautor: Uwe Melzer)

Stehen Sie für die Wahrheit oder verewigen Sie Lügen?

ולוֹא תחְ֖ד א֣שט ֵר֑קָ וְלִא תִּוִה ֵ֣יט רִ֑ך זד֜הו אַב֤וֵו אמְת֙ שְְו וְחְר֔ו וְ֖ל אֶַ֥ר לְרֽֽ׃

Du sollst die Frau deines Nächsten nicht begehren. Du sollst dich nicht nach dem Haus deines Nächsten sehnen, noch nach seinem Feld, noch nach seinem Sklaven oder seiner Sklavin, noch nach seinem Ochsen, noch nach seinem Esel, noch nach irgendetwas, was deinem Nächsten gehört (Bibel, AT, 5. Mose, Deuteronomium 5:18).

v‘-LO takh-MOD AY-shet RE-e-KHA, v‘-LO tit-a-VEH BAYT RE-e-KHA sa-DE-hu v‘-av-DO va-a-MA-to sho -RO va-kha-MO-ro v‘-KOL a-SHER l‘-RE-e-KHA.

Am 24. Oktober 2023 löste eine Erklärung des Generalsekretärs der Vereinten Nationen, Antonio Guterres, Wellen der Ungläubigkeit und des Schocks in ganz Israel und seiner weltweiten Unterstützergemeinschaft aus. In seinem Kommentar zum mörderischen Angriff der Hamas auf unschuldige Israelis am 7. Oktober wies Guterres darauf hin, dass die Angriffe der Hamas eine Reaktion auf die „56 Jahre erdrückende Besatzung“ der Palästinenser seien.

Die Kühnheit seiner Worte ist nicht zu unterschätzen. Was Guterres im Wesentlichen mitteilte, war, dass Israel irgendwie für die Aktionen der Hamas verantwortlich sei. Die israelische UN-Botschafterin Gila Erdan äußerte in den sozialen Medien, dass der Generalsekretär „völlig von der Realität in unserer Region abgekoppelt“ sei. Laut Erdan zeigte Guterres mit der Aussage, dass „die Angriffe der Hamas nicht im luftleeren Raum stattfanden“, „Verständnis für Terrorismus und Mord“.

Leider beschränkt sich Guterres‘ Standpunkt nicht nur auf den Generalsekretär. Viele Menschen scheinen von der Realität abgekoppelt und in einem Netz aus Verzerrungen gefangen zu sein. Sie glauben an die Lügen der Hamas und anderer Israelhasser und behaupten, dass Israel der Unterdrücker und die Juden diejenigen seien, die böse seien. Ihre Erzählungen verbreiten Irrtümer und sie gewinnen Unterstützung, indem sie ihre Lügen verbreiten.

Das Judentum hingegen ist eine Religion, die die Wahrheit schätzt. Gottes Verachtung für Betrug ist eindeutig und er befiehlt uns, uns von der Lüge zu distanzieren (Bibel, 2. Mose 23:7). Immer wieder fordern uns die Propheten zur Wahrhaftigkeit auf. Sacharjas Vision einer Zeit, in der unsere Fastentage nach der Zerstörung des Tempels zu Festtagen werden, endet beispielsweise mit den Worten „Ihr aber sollt Ehrlichkeit und Lauterkeit lieben“ (Bibel, AT, Sacharias 8:19).

Darüber hinaus lehren die Weisen, dass Lügner zu drei anderen Gruppen von Menschen gehören, die es nicht verdienen, der göttlichen Gegenwart zu begegnen, und dass „das Siegel Gottes die Wahrheit ist“. Wahrhaftig zu sein bedeutet daher, göttlich zu sein.

Der hebräische Begriff für Juden ist Yehudim, der von Yehuda, dem hebräischen Wort für Juda, abgeleitet ist. Juda war ein Beispiel für die Wahrheit. Als er mit der Episode um Tamar konfrontiert wurde, zeigte er tadellose Integrität und räumte sein Fehlverhalten ein. Der Name des jüdischen Volkes bedeutet Wahrhaftigkeit. Wahrheit ist unser Wesen. Als Träger dieses Erbes ist es die Pflicht Israels, die Missverständnisse und die Dunkelheit zu bekämpfen, die die Welt durchdringen.

Der anhaltende Kampf gegen Organisationen wie die Hamas erfordert ein unerschütterliches Bekenntnis zur Wahrheit. Angesichts von Unwahrheiten müssen Israel und seine Unterstützer unermüdlich an der wahren Erzählung festhalten und sicherstellen, dass die Wahrheit nicht in der Kakophonie widersprüchlicher Stimmen untergeht.

Aber es geht nicht nur darum, Unwahrheiten zu bekämpfen. Es geht darum, die Welt mit dem Glanz echten Verständnisses und Wissens zu erleuchten. Juden werden als „Licht für die Nationen“ bezeichnet (Bibel, AT, Jesaja 49:6). Dies ist kein bloßer Titel, sondern eine tiefe Verantwortung, die Welt mit Wahrheit und Ehrlichkeit zu erleuchten.

So wie eine einzige Kerze einen von Dunkelheit erfüllten Raum erhellen kann, kann der unerschütterliche Geist des jüdischen Volkes die Welt inspirieren und auf einen Weg der Klarheit, Gerechtigkeit und Rechtschaffenheit führen. Unser Erbe lehrt uns, wie wichtig die Wahrheit ist, und es ist unsere gemeinsame Mission, dieses Licht zu verbreiten und sicherzustellen, dass es den Schleier der Dunkelheit und Falschheit durchdringt, der die Welt durchdringt.

Lasst uns Juden und christliche Verbündete, die Israel unterstützen, vereinen, um Täuschung zu bekämpfen und für die Wahrheit einzutreten.

Hamas – Die Bedeutung hinter dem Namen – Warum hat die Hamas ihren Namen gewählt?

Sie nutzten das positive arabische Wort ḥamās (حماس), um finanzielle, politische und öffentliche Unterstützung zu gewinnen. Auf Arabisch bedeutet es Eifer, Stärke und Tapferkeit. Aber durch einen Schlag der Vorsehung Gottes bedeutet es auf Hebräisch das Gegenteil!

Jeden Montag, Donnerstag und Schabbat wird in jüdischen Synagogen ein Teil der Thora gelesen. Die Tora-Lesungen sind in 54 Parscha unterteilt – wöchentliche Abschnitte, die in einem jährlichen Zyklus gelesen werden, beginnend am Feiertag Simchat Tora.

In der Tora-Lesung dieser Woche, Bibel, AT, 1. Mose, Genesis 6:11, sagte Gott Noah, dass er die Welt durch eine Flut zerstören würde. Er gibt diesen Grund an: „Das Ende allen Fleisches ist vor mir gekommen, denn die Erde ist voller Gewalt.“

Das für „Gewalt“ verwendete Wort ist חמס (Hamas).

Die Übersetzung lautet einfach „Gewalt“, aber das hebräische Wort hat eine tiefere Bedeutung. In der jüdischen Tradition wird es verwendet, um eine brutale Tat sowie Aggression, Unwahrheit und sogar Manipulation zu beschreiben. (Quelle: THE ISRAEL BIBLE)

Der Islam dagegen gestattet im Koran den Moslems die Lüge und Eide (Verträge) zu brechen, wenn es Ihnen zum Vorteil gereicht. Auszug aus dem Koran:

Lüge und Eid im Islam
Die Legitimation zum Lügen im Islam, trotz verschiedener Hinweise der Verwerflichkeit, z.B. in den Suren des Qur’an 24:5 bis 24:8 zeigt, dass Mohammed die 10 Gebote (der christlichen Bibel) zwar kannte, aber seine eigene Moral so schlecht war, dass er sie ignorierte, denn er sagte: „Lügen ist eine Sünde, außer einer Lüge die dem Muslim Nutzen bringt“ [Nahjol Fasâhe, 2192, Majmu’e kalamâte hazrate rasule akram].

Sahih Bukhari volume 7 book 67 Nr.427
[…] „wenn ich einen Eid geschworen habe und ich finde später etwas besseres, so tue ich dieses bessere und breche meinen Eid.“

Sahih Bukhari volume 9 book 89 Nr.260:
„Wenn immer ihr einen bestimmten Eid geschworen habt und findet dann heraus, daß eine andere Weichenstellung von Vorteil wäre, so brechet den Eid und tut das bessere.“


Wer Krieg gegen Israel führt, egal in welcher Form, führt Krieg gegen GOTT!
Bibel, AT, Sacharja 2,12: Denn so spricht GOTT, der HERR Zebaoth, der mich gesandt hat, über die Völker, die euch (ISRAEL) beraubt haben: „Wer euch (ISRAEL) antastet, der tastet meinen Augapfel an“.

„Ich (GOTT) will segnen, die dich (Israel) segnen, und verfluchen, die dich (Israel) verfluchen; und in dir (Israel) sollen gesegnet werden alle Geschlechter auf Erden“ (Bibel, AT, 1. Mose 12,3).

Weitere Presseartikel zum Thema
ISRAEL: Hamas, USA, Tal Josaphat in der Bibel und Bidens Zwei-Staaten-Lösung!
Israel und die falsche Anklage vor dem internationalen Gerichtshof der Vereinten Nationen in Den Haag!
Israel & Hamas: Gefährliche UN-Aussagen – Warum der UN-Generalsekretär unrecht hat – Gottes Strafgericht!
Es gab noch nie in der Geschichte einen Staat Palästina oder ein Volk der Palästinenser. Eine Erfindung & Lüge seit 1968!
Warum erkennt Israel die Palästinenser nichts als Volk an? Weil Sie auch völkerrechtlich gesehen kein eigenes Volk sind, sondern einfach Araber aus anderen Staaten!
Die Verbrechen der Hamas gegen Israel – Was ist tatsächlich passiert – Hamas-Propaganda: falsche Gaza-Todeszahlen in Medien
Israel: der islamischer Terror der Hamas gegen Israel und die Umkehr der Schuldfrage!
Islam und Christentum – Was ist die Motivation der islamischen Fundamentalisten?
Gleiche Rechte für Christen, Juden und Moslems. Ist der Islam tatsächlich friedlich?
Die humane Kriegsführung von Israel mit völlig unnatürlichen Handlungen einer Armee
Israel ist Opfer des Islam und nicht Täter
Krieg zwischen der islamischen Hamas und Israel. Die Palästinenser als Bewohner des Gazastreifens sind nicht unschuldige Opfer.
Die Wahrheit über die Entstehung von Israel und die Flüchtlingslager der Palästinenser
Die Grenzen von Israel mit Jerusalem als Hauptstadt und der Status der Juden als Volk aus GOTTES Sicht!
Weshalb es keinen Frieden mit Israel, den Arabern und Islamisten gibt!

RfD Rettung für Deutschland – Mehr von Autor Uwe Melzer lesen Sie in diesen Presseblogs bei WordPress: Blog WirtschaftBlog PolitikBlog ErfolgsgrundlagenBlog christliche UnternehmensberatungBlog ökologischer HausbauBuch eBook ePUB 50 Erfolgsgrundlagen

ICHTHYS-CONSULTING
christliche Unternehmensberatung

E-Mail: info@ichthys-consulting.de
Internet: www.ichthys-consulting.de

Schreibe einen Kommentar